Startseite
Kapellen
Aktuell
Kalender
Ansprechpartner
Mitteilungen
Erstkommunion
Firmung
Gruppen
Soziale Dienste
Einrichtungen
Kapellen _______
St. Otmar
Dreifaltigkeit
Projekte
Impressum

Kapelle St. Otmar Reichenbach

Die Kapelle in Reichenbach mit schlankem Kirchturm ist ein
kleines, außerhalb des Ortes auf der Anhöhe an der alten
Straße nach Dewangen gelegenes Gotteshaus.
Sie ist dem hl. Otmar geweiht, der vor rund 1000 Jahren
als Benediktiner Verfolgung und Verbannung auf sich ge-
nommen hat.
Als Ursprungszeit sind die Jahre um 1500 genannt. Aus
dem Jahr 1832 wird eine umfangreiche Renovierung be-
richtet.
Die letzte bauliche Maßnahme erfolgte im Jahre 1977,
bei der nach äußerer Instandsetzung und Anbau eines
Windfangs die innere Erneuerung vorgenommen wurde.
Dabei erhielt das Kirchlein einen neuen Zelebrationsaltar,
der von Bischof Dr. Georg Moser am 1. Oktober 1977 im
festlichen Rahmen geweiht worden ist.
Kreuz und Tabernakel (von der Kunstwerkstätte Hermann
Stadelmaier, Schwäbisch Gmünd vom Jahr 1966) wurde
von der Hauskapelle des Altersheims St. Josefspflege in
Dewangen nach dessen Auflösung 1978 übernommen.

Kapelle St. Otmar Reichenbach